Erfolgreiche Medienschulung der fünften Klassen

(gi). Erstmalig führten die Medienscouts des Gymnasiums St. Xaver eine Medienschulung für die Jahrgangsstufe 5 durch. Nachdem sie bereits zu Schuljahresbeginn eine Smartphone-Vereinbarung mit den Fünftklässlern erarbeitet hatten und seitdem als ihre Medienpaten zur Verfügung stehen, bereiteten Jan Rowinski, Daniel Sundermann, Christian Werner und Julia Wolff (alle Jgst. 10) für den 30. Mai jeweils eine Medienstunde pro Klasse eigenständig vor.

Sogenannte Social-Media-Plattformen wie Instagram, Snapchat, YouTube oder auch WhatsApp prägen den Alltag von Kindern und Jugendlichen. Das Herunterladen und Teilen von Bildern, Musik und Videos ist gang und gäbe. Gemeinsam mit unseren ausgebildeten Medienscouts möchten wir hier eine Orientierung für unsere Schüler bieten und sie auf ihrem Weg zu einer kritischen Medienkompetenz begleiten.

Zu den Themenschwerpunkten Social Communities, Cybermobbing, Passwörter und Computerspiele machten die Medienscouts daher die Fünftklässler am Dienstagmorgen in den Informatikräumen u. a. per Umfrage und Quiz fit. Dabei konnten sie zahlreiche Fragen versiert beantworten sowie immer wieder wertvolle Tipps für einen sicheren Umgang mit den neuen Medien geben.

Jeden Dienstag in der ersten großen Pause stehen die Medienscouts übrigens in Raum 2.17 für jegliche Fragen zu den Bereichen Internet und Sicherheit, Computerspiele, Social Communities sowie Smartphone zur Verfügung.