„500 Jahre Reformation“ – Luther-Vortrag am St. Xaver

(wr). Am 10. November 1483 wurde der Mann geboren, der den Verlauf der europäischen Geschichte – wie auch den Verlauf der Weltgeschichte – mit der Veröffentlichung seiner Ablassthesen am 31. Oktober 1517 entscheidend beeinflusst hat: Martin Luther.

 

Anlässlich des Reformationsgedenkens konnte das Gymnasium St. Xaver Herrn Professor em. Dr. Josef Pilvousek, den langjährigen Ordinarius für Kirchengeschichte der Universität Erfurt, für einen Vortrag gewinnen. Als ausgewiesener Luther-Kenner spricht er am Donnerstag, den 9. November 2017 um 19.30 Uhr zum Thema „Luther aus katholischer Perspektive“.

Nach dem etwa einstündigen Vortrag, der in der Aula des Gymnasiums stattfindet, sind alle Interessierten noch eingeladen, an der sich anschließenden Diskussion teilzunehmen. Der Eintritt ist frei!