Kulturwoche im neuen Gewand

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

(pz). Von Montag, den 5.2.2018, bis Freitag, den 9.2.2018, findet am Gymnasium St. Xaver die traditionelle Kulturwoche statt, allerdings mit einem im Vergleich zu den vergangenen Jahren deutlich erweiterten Programm: Neben dem „Abend der Musik“ und einer Karnevalsfeier finden die Verleihung der Xaver-Awards und eine Theateraufführung statt.

Würden ehemalige Schüler des Gymnasiums St. Xaver nach herausragenden Ereignissen in ihrer Schulzeit gefragt, so dürften viele unweigerlich die Kulturwoche nennen. Und zweifelsohne handelt es sich bei dieser Veranstaltungsreihe, die traditionell an mehreren aufeinanderfolgenden Abenden stattfindet, um einen kulturellen Höhepunkt im Schuljahr, auf den sich Schüler, Eltern und Lehrer gleichermaßen freuen.

Der plötzliche Tod von Deutschlehrer Ulrich Weber im Frühjahr 2013, der über viele Jahre mit großem persönlichen Engagement die Theater-AG an der Schule leitete, bedeutete allerdings auch einen herben Rückschlag für die Kulturwoche – schließlich hatten die eindrucksvollen Theaterinszenierungen einen Kultstatus innerhalb dieser Veranstaltungsreihe inne. Zurück blieb eine große Lücke, die nicht geschlossen werden konnte. Entsprechend fanden seitdem keine Theateraufführungen mehr im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe statt.

Umso erfreulicher ist es, dass sich erstmals in diesem Jahr wieder Schüler zusammengefunden haben, die ein Theaterstück in der Kulturwoche aufführen möchten. Unter der Leitung von Schulleiter und Theaterliebhaber Dr. Peter Kleine werden sie am Dienstag, den 6.2.2018, um 19 Uhr in der Aula das Drama „Es war die Lerche“ des israelischen Schriftstellers Ephraim Kishon spielen – eine Satire auf Shakespeares „Romeo und Julia“, die auf süffisante Weise von den Schwierigkeiten des Ehealltags des bekannten Liebespaars berichtet.

Traditionell eröffnet wird die Kulturwoche jedoch vom „Abend voll Musik“. Er findet in diesem Jahr am Montag, den 5.2.2018, um 19 Uhr in der Aula statt und bietet vielen jungen Musikern am Gymnasium St. Xaver die Möglichkeit, ihr Können einem breiten Publikum zu präsentieren. So werden u. a. die Big Band, die „Tonakrobaten“, die „Brasshüpfer“ und zahlreiche Musikkurse der Mittel- und Oberstufe vertreten sein und sich an dem bunt zusammengestellten Programm beteiligen.

Im September des vergangenen Jahres wurden sie zum ersten Mal vergeben: die Xaver-Awards, die an Schüler verliehen werden, die sich in besonderer Weise in einem Unterrichtsfach oder für das Leben an der Schule engagiert haben. In der Kulturwoche werden erneut Schüler ausgezeichnet und zwar am Mittwoch, den 7.2.2018, um 19 Uhr in der Aula. Auch zu dieser Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen!

Viel Freude bereitet den Schülern der Klassen 5 bis 7 die alljährliche Karnevalsfeier. Sie wird mit großem Engagement von der Schülervertretung ausgerichtet und findet am Freitag, den 9.2.2018, von 14 bis 17 Uhr in der Aula statt. Beiträge von Närrinnen und Narren zu dieser Veranstaltung sind herzlich willkommen. Die Klassenlehrer der Jahrgangsstufen 5 bis 7 und die Schülervertretung nehmen entsprechende Ankündigungen dazu gerne entgegen.

Zusammengefasst weist die diesjährige Kulturwoche folgende Veranstaltungen auf, zu denen herzlich eingeladen wird:

  • Montag, den 5.2.2018, um 19 Uhr in der Aula: Ein Abend voll Musik
  • Dienstag, den 6.2.2018, um 19 Uhr in der Aula: Theateraufführung „Es war die Lerche“
  • Mittwoch, den 7.2.2018, um 19 Uhr in der Aula: Presentation Day – Xaver-Award
  • Freitag, den 9.2.2018, von 14 bis 17 Uhr in der Aula: Karnevalsfeier der Klassen 5-7

Der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen frei.

Auf dem Titelfoto zu sehen: Die Big Band des Gymnasiums St. Xaver live zu erleben, ist immer ein Erlebnis. Die nächste Chance dazu bietet sich in der Kulturwoche der Schule.