Beauftragter

Beauftragter für Fälle sexuellen Missbrauchs im Erzbistum Paderborn

Leitlinien gegen den Missbrauch Minderjähriger (März 2010)

Beauftragter für Fälle sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen ist im Erzbistum Paderborn Manfred Frigger, der Leiter der Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Er ist Ansprechpartner und Kontaktperson für Personen, die solche Fälle anzeigen möchten. Dem Beauftragten steht ein Arbeitsstab aus Psychologen, Psychotherapeuten, Ärzten, Juristen, Theologen zur Seite. Die Arbeit des Beauftragten sowie des Stabes orientiert sich an den Leitlinien der Deutschen Bischofskonferenz: „Zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Geistliche im Bereich der Deutschen Bischofs-konferenz“.

Kontakt:

Dr. Franz Kalde
Telefon (0 52 51) 1 25 13 44
E-Mail: missbrauchsbeauftragter@erzbistum-paderborn.de

In Umsetzung einer Vorgabe der Deutschen Bischofskonferenz hat das Erzbistum Paderborn zum 1. April 2011 eine “Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen für das Erzbistum Paderborn” erlassen.

Weitere Informationen zur Präventionsordnung des Erzbistums Paderborn finden Sie hier!

Leitlinien der DBK zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch

Weitere aktuelle Informationen der Deutschen Bischofskonferenz finden Sie hier!