Auszeichnung der Jahrgangsbesten 2019 im MINT-Bereich

(wa). Auch in diesem Jahr konnten die jahrgangsbesten Abiturienten am Gymnasium St. Xaver im MINT-Bereich ausgezeichnet werden.

Für ihre herausragenden Leistungen im Fach Chemie erhielten Esther Moock und Todor Svatovski die Abiturpreise der Gesellschaft Deutscher Chemiker.

Jasmin Sommer, Fabian Schachteli, Philipp Eckhardt, Jonas Falke und Matthias Berkemeier qualifizierten sich für die Abiturpreise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Den Abiturpreis in Mathematik 2019, gestiftet von der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, sicherte sich Ann-Kathrin Schlüter.

Der Schulleiter Antonio Burgos, der MINT-Koordinator Gerd Walde und der Chemiefachlehrer Steffen Losekam  gratulierten den Jahrgangsbesten zum Erfolg.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.