Rückblick auf musikalisches Highlight im Juni

Niederländisches Orchester zu Besuch am Gymnasium St. Xaver

(ru). Eine besondere musikalische Begegnung fand Anfang Juni am Gymnasium St. Xaver statt: Ein Schulorchester aus der niederländischen Stadt Emmen war zu Besuch und gab vor Schülern gemeinsam mit den Orchestern des Gymnasiums St. Xaver ein Konzert.

Es ist immer ein besonderes Ereignis, wenn junge Menschen verschiedener Nationen gemeinsam Musik machen – und genau dieses Erlebnis durften die Schüler der Schulorchester des Gymnasiums St. Xaver mit dem Esdal Schoolorchest aus der Stadt Emmen im vergangenen Monat machen. Die Initiative für diese musikalische Begegnung wurde von den Leitern des niederländischen Orchesters ergriffen, die einige Probentage mit ihrem Orchester in Bad Driburg verbringen wollten und von der Idee begeistert waren, ein spontanes Konzert in der Aula des Gymnasiums St. Xaver durchzuführen.

Einen Rahmen für dieses Konzert bildete das gemeinsame Musizieren – und so starteten das Schulorchester und das Esdal Schoolorchest mit einer gemeinsamen Probe in diese 2 Stunden der Begegnung. Es wurde sofort deutlich, dass sich die beiden Ensembles wunderbar ergänzten. Die Klänge lockten immer wieder neue Zuhörer in die Aula, die sich von der positiven Stimmung anstecken ließen und den verbindenden Geist der Musik wahrnehmen durften. An diese für alle motivierende Probe schloss sich ein kleines Konzert an, in dem die insgesamt drei Ensembles der beiden Schulen ihr jeweiliges Programm präsentieren konnten. Zum Abschluss wurde noch einmal gemeinsam musiziert und spätestens zu diesem Zeitpunkt stand fest: Dieses Konzert war sicherlich nicht das letzte gemeinsame Erlebnis: Erste Pläne für einen hoffentlich baldigen Gegenbesuch in der Stadt Emmen wurden bereits geschmiedet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.