Besinnungstage der Q2 2020

Ein Bericht von Sophie Ziser (Q2)

Vom 15. – 17. Januar 2020 verbrachten 14 Schülerinnen und Schüler der Q2 ihre Besinnungstage in der Abtei Königsmünster in Meschede. Begleitet wurden sie dabei von Herrn Wrede und Frau Radtke.

Der Fokus der Einheiten lag auf den Themen Zukunft und Persönlichkeitsfindung. Hinzu kamen aber auch gemeinschaftsbildende Aktionen, wie diverse Spiele und ein gemeinsamer Spaziergang mit themenspezifischen Impulsen. Außerdem konnten die Teilnehmer in einer Hore mit den Mönchen einen kleinen Einblick in das dortige Klosterleben erlangen.

Angeleitet wurde dies alles von Bildungsreferenten und Bruder Benedikt, denen es gelang, den SchülerInnen eine Auszeit vom Alltag und damit eine unvergessliche Zeit zu gestalten. Denn am Ende waren sich alle einig, dass es durch das hohe Maß an Selbstreflektion zwar eine sehr intensive und emotionale Zeit gewesen ist, gleichzeitig aber auch Tränen nicht nur geweint, sondern auch gelacht wurden. Die Gemeinschaft ist von Tag zu Tag und Abend zu Abend durch gemeinsame musikalische Sessions, Gespräche und Spiele immer weiter gewachsen, sodass alle vom Gedanken überzeugt waren, die Besinnungstage in der Q2 auch in den kommenden Jahren weiter anzubieten und zu empfehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.