Eine riesige Mut machende Collage

Einladung zu gemeinsamer Aktion der Schulgemeinde in der Corona-Zeit

(pz). Die Corona-Pandemie ist mit vielen Ängsten verbunden. Umso wichtiger erscheint es, diese Sorgen und Nöten zu teilen und die Erfahrung zu machen, dass in der Gemeinschaft Positives daraus erwachsen kann – so vielleicht beim Erstellen einer gemeinsamen großen Collage für die gesamte Schulgemeinde.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a haben dafür den Anfang gemacht. Sie haben jede bzw. jeder zu Hause ein Bild mit einem Wort gemalt, mit dem sie Positives verbinden und das ihnen in der aktuellen Situation Kraft gibt. Begriffe wie Hoffnung, Familie, Freude und Zusammenhalt wurden dabei kreativ umgesetzt und sollen nun auch allen weiteren Menschen am Gymnasium St. Xaver Mut machen. Dazu wurden die Bilder abfotografiert und zu einer großen digitalen Collage für die gesamte Schulgemeinde zusammengefügt.

Wer Lust hat, sich an diesem gemeinschaftlichen Projekt zu beteiligen, der bzw. die halte doch seinen Begriff (wie zum Beispiel ein positives Gefühl, eine Fähigkeit oder Eigenschaft, die man seinen Mitmenschen in diesen Zeiten wünscht) in einem Bild mit möglichst kräftigen Farben fest, fotografiere es von oben ab, sodass nur das Bild zu erkennen ist, und sende es (am besten im JPG-Format) an pz@st-xaver.de.

Wöchentlich wird die Collage dann aktualisiert werden. Und wer weiß, vielleicht erwächst daraus nach und nach ein riesiges Bild, das alle, die sich mit dem Gymnasium St. Xaver verbunden fühlen, aufmuntert und sie leichter durch diese schwere Zeit gehen lässt? Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a würden sich darüber auf jeden Fall sehr freuen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.