Mit Knigge ins Berufsleben

(sb). Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II am Gymnasium St. Xaver hatten vor wenigen Wochen die einmalige Gelegenheit, in einem Webinar ihren Einstieg in ihr Berufsleben aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten.

Unter dem Titel „Der Business–Knigge“ gestaltete die FHDW in Paderborn ein sehr erfahrungsreiches Webinar, in dem sich die Schülerinnen und Schüler mit vielen Fragen rund um Verhaltensregeln für den beruflichen Einstieg und im beruflichen Alltag auseinandersetzen konnten.

Wer ist eigentlich Knigge? Der Name Adolph Knigge (1752 – 1796) wird oft mit einem Ratgeber für Benimmformen in Verbindung gebracht. Der „Knigge“ setzt sich bis heute in abgewandelten Neuauflagen und in einer angepassten, aktualisierten Sprache mit angemessenen Umgangsformen in der Gesellschaft auseinander.

Neben konkreten Hinweisen zum Kleidungsstil für ein Vorstellungsgespräch oder für einen angemessenen Sprachgebrauch in Situationen des beruflichen Einstiegs und Alltags wurden zahlreiche andere Fragen zum richtigen Verhalten diskutiert und erarbeitet. Im Berufsleben sind angemessene Umgangsformen mit Kundinnen und Kunden sowie Kolleginnen und Kollegen grundlegend und besonders wichtig. Herr Willi F. Morschhäuser leitete als langjähriger Dozent dieses Webinar mit verschiedenen Modulen und ging auf alle Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer direkt ein, so dass am Ende des Tages keine Wünsche und Fragen zum Thema offenblieben. Anschließend berichteten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler begeistert von einer sehr umfangreichen und informativen Veranstaltung. Die aktive Teilnahme wurde den Schülerinnen und Schülern von der FHDW zertifiziert.

Die Angebote der FHDW und die Zusammenarbeit mit der Fachhochschule sind für das Gymnasium St- Xaver eine große Bereicherung im Rahmen der Berufsorientierung in der Sekundarstufe II. So konnten die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten an Online-Veranstaltungen zur Wiederholung und Vertiefung bestimmter Fächer teilnehmen. Alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bekamen zudem das Angebot, in den Osterferien an den regulären Online-Vorlesungen teilzunehmen, an denen auch die Studierenden des FHDW-Campus in Paderborn teilnehmen. Dieses Schnupperstudium ermöglichte es ihnen, Einblicke in die Studienfächer Betriebswirtschaftslehre (BWL), Wirtschaftsinformatik oder Angewandte Informatik zu gewinnen.

Besonders unter den derzeitigen Rahmenbedingungen und den deutlich begrenzten Möglichkeiten der Präsenzveranstaltungen im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung sind diese digitalen Angebote ein großer Gewinn für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.