Wir halten zusammen!

(thi). Phasen des Distanz- und Wechselunterrichts und zeitweise getrennte Lerngruppen: In diesem Schuljahr zeigte sich im besonderen Maße, wie wichtig ein guter Zusammenhalt ist. Gemeinsam gestalteten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 daher im Kunstunterricht ein Bild, welches auf kreative Weise ihren Zusammenhalt zeigt.

Zunächst zeichneten sie jeweils eine Hand und füllten die Hände mit für sie bedeutsamen Themen. Eine Schülerin zeichnete beispielsweise unterschiedliche Denkmäler Europas in die einzelnen Finger. Ein anderer Schüler stellte Zeichentrick-Helden im Kampf gegen Corona dar. Auch persönliche Erinnerungen an Aktivitäten, wie ein Zeltlager-Aufenthalt in den Sommerferien, wurden verdeutlicht. Muster, Blumen und vor allem fröhliche Farben fügten sich sodann zu einem ausdrucksstarken Bild zusammen. Ein Bild, in welchem kein Abstand gehalten werden muss – sondern vielmehr wortwörtlich „zusammengehalten wird“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.