Einführung von Schüler-iPads am Gymnasium St. Xaver

Workshops vermitteln wichtige Kompetenzen

(pz). Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr wurden am Gymnasium St. Xaver zu Beginn dieses Schuljahres wiederum iPads als digitale Lernbegleiter in den Jahrgangsstufen 8 und 10 eingeführt. Im Rahmen verschiedener aufschlussreicher Workshops erlernten die Schülerinnen und Schüler den kompetenten Umgang mit den digitalen Endgeräten.

Diese bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für den Unterricht und das eigene Lernen. Um die iPads entsprechend konstruktiv nutzen zu können, wurden die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 10 in schulinternen Workshops mit den grundlegenden Funktionsweisen der Geräte und verschiedener wissenswerter Programme vertraut gemacht. Neben einer vertiefenden Einführung in das Schulportal, der digitalen Lernplattform am Gymnasium St. Xaver, wurden so u. a. die Grundstrukturen der Apps ‚GoodNotes‘, ‚Keynote‘, ‚Pages‘ und ‚Numbers‘ praxisorientiert durch Lehrerinnen und Lehrer vermittelt.

„Das Gymnasium St. Xaver strebt auf diese Weise eine Vermischung der Lernformen an“, wie Severin Girolstein, Medienkoordinator am Gymnasium St. Xaver, betont. Es gehe eben nicht darum, traditionelle Lern- und Lehrmethoden durch digitale Medien zu ersetzen, sondern sie zu ergänzen.

Auch Emilija Zekic, Christine Groddeck und Liana Benz (von links nach rechts) verfolgten aufmerksam die Workshops, die von Lehrerinnen und Lehrern des Gymnasiums St. Xaver ausgerichtet wurden.

„Wie wichtig und notwendig solch ein angeleitetes, tägliches und in allen Fächern praktiziertes Erlernen und Einüben von Medienkompetenzen unter anderem für die angestrebte Studierfähigkeit und das spätere Berufsleben ist, haben uns bereits die Erfahrungen im vergangenen Schuljahr gezeigt“, zieht Severin Girolstein ein positives Fazit. Daher habe man sich auch dafür entschieden, den eingeschlagenen Weg konsequent fortzusetzen, sodass nach einer Einführung der digitale Lernbegleiter im nächsten Schuljahr alle Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 8 mit den iPads ausgestattet sein werden.

Zum Titelbild: In den verschiedenen Workshops am Gymnasium St. Xaver lernten u. a. Greta Remer und Lena Ertner (von links nach rechts) aus der Jahrgangsstufe 8 die Funktionsweisen ihrer iPads näher kennen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.