Förderpreis der Wirtschaft 2021

(sp). Der Förderpreis der Wirtschaft prämiert besondere Leistungen in den naturwissen-schaftlichen Fächern Biologie, Chemie, Physik, Mathematik sowie Informatik und Technik. Die jeweils beste Schülerin und der beste Schüler einer jeden 8. und 9. Klasse aller Gymnasien und Gesamtschulen im Hochstift wurden ausgezeichnet.

Die Voraussetzung für die Prämierung ist ein Notendurchschnitt  von 1,5 und besser in den MINT-Fächern. Wie schon im vorherigen Jahr wurden die Preisträgerinnen und Preisträger nicht vor Ort im Audimax der Universität Paderborn ausgezeichnet, sondern die Preise, Urkunden und Mappen wurden per Post an die Schulen versendet. Die Übergabe der Preispakete übernahmen Schulleiter Antonio Burgos und MINT-Koordinator Benedikt Speer.

Folgende Schülerinnen und Schüler erhielten den Förderpreis der Wirtschaft: Franka  Holzinger, Nina Tewes, Matteo Melzer, Felix Meyer, Phila Lücking, Dennis Penner, Leon Wagner, Vincent Knapczik, Anna Emmerich, Pia Hagen, Mariella Satzky, Niklas Müller

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.