Kreative Ingenieurtalente gesucht

(sp). Auch in diesem Jahr findet wieder der Schülerwettbewerb der Ingenieurkammern statt. Aufgabe ist es, das Modell einer Ski­sprungschanze zu  entwerfen und zu bauen. Die Konstruktion muss ein Gewicht von mindestens 500 g an der Startfläche der Anlaufbahn tragen können. Bei der Gestaltung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Zugelassen sind Einzel- und Gruppenarbeiten von max. drei Schülerinnen und Schülern allgemein- und berufsbildender Schulen. Der Wettbewerb findet in den folgenden zwei Alterskategorien statt:

  • Alterskategorie I: bis Klasse 8
  • Alterskategorie II: ab Klasse 9

Es werden bis zu 15 Preise je Alterskategorie verliehen:

  1. Platz: 250 Euro und Teilnahme am Bundeswettbewerb
  2. Platz: 150 Euro
  3. Platz: 100 Euro

Jeder weitere Preis ist mit 50 Euro dotiert. Zusätzlich bringt eine Teilnahme am Wettbewerb Punkte für ein MINT-EC-Zertifikat.

Die Anmeldung erfolgt über die Internetplattform www.junioring.ingenieure.de. Dafür muss sich eine Person als Betreuerin oder Betreuer registrie­ren, danach können geplante Modelle angemeldet werden. Für jedes Modell wird eine Modellnummer vergeben, die zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt. Interessierte Schülerinnen und Schüler melden sich bitte bei Herrn Speer. Der bundesweit einheitliche Start des Wettbewerbs ist der 11. September 2020. Anmeldeschluss für NRW ist der 14. Dezember 2021, Einreichungsschluss ist der 28. Februar 2022.

Weitere Informationen, auch zum Bewertungsverfahren, sind hier unter zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.