Aus einer anderen, verblüffenden Perspektive

Schulkirche im 360 Grad-Kugelpanorama

(pz). Ein beeindruckendes Bild erreichte die Schulgemeinde von Alfons Oebbeke. Der ehemalige Schüler (Abiturjahrgang 1989) hielt unsere Schulkirche in einem 360 Grad-Kugelpanorma fest.

Es ist  schon ein kleines Phänomen: Unsere Schulkirche spricht ganz unterschiedliche Menschen an, wie man immer wieder beobachten kann. Insbesondere viele ehemalige Schülerinnen und Schüler dürften sich, wenn sie an einen Ort in ihrer Schulzeit zurückdenken, an die bunt ausgemalte Schulkirche und die dort gemeinsam gefeierten Gottesdienste erinnern. Umso bemerkenswerter ist ein Fotoschatz, den Alfons Oebbeke nun der Schulgemeinde zur Verfügung gestellt hat: Während eines Klassentreffens im Jahr 2019 besuchte er die Schulkirche und hielt sie in einem 360 Grad-Kugelpanorma fest: ein beeindruckendes Foto, für das dem ehemaligen Schüler zu danken und das hier zu finden ist.

Zum Titelbild: Das Foto zeigt eine „Little-Planet”-Projektion des Panoramas.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.