Projektkurs MINT am St. Xaver

(sp). Sägen, bohren, hämmern, löten und schweißen sind keine Kernkompetenzen im regulären Fachunterricht am St. Xaver. Leider! Anders ist das im Projektkurs MINT. Der Projektkurs MINT ist eine Kombination aus den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik mit dem Ziel, eigene Ideen und Projekte zu planen und umzusetzen.

Von einem smarten Spiegel mit Spracherkennung, Display zur Wettervorhersage und Temperaturanzeige gesteuert mit einem Raspberry Pi bis zur Eigenkonstruktion eines Drift-Trikes reicht die Palette an Projekten in diesem Jahr. Dabei nutzten die Schüler der Jahrgangsstufe 11 (Q1) insbesondere auch  die Technik des 3D-Drucks. Dies ist eindrucksvoll am Projekt von Philipp Lars Günter zu bestaunen. Er designte und druckte ein Modell des wunderschönen Schulgebäudes des St. Xaver im verkleinerten Maßstab. Die fertigen Projekte aus den unterschiedlichsten Fachbereichen bestechen durch ihre Funktion und wurden mit Perfektion und hohem Zeitaufwand während des letzten Schuljahres er- und bearbeitet.

Abgerundet wird der Projektkurs mit einer Teilnahme am „Tag der Ingenieure 2022“, eine Veranstaltung des Vereins Natur und Technik e.V. in Höxter, die es den Schülern ermöglicht, Einblicke in technische Unternehmen/Berufsbereiche und deren verschiedene Ingenieursberufe zu erhalten.

Zum Titelbild: Philipp Lars Günter präsentiert sein Schulmodell in 3D.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.