Beeindruckende Werke

Anna Schmidt gewinnt den Kunstpreis des Gymnasiums St. Xaver

(pz). Die diesjährige Gewinnerin des Kunstwettbewerbs am Gymnasium St. Xaver heißt Anna Schmidt. Die Schülerin der Jahrgangsstufe Q1 setzte sich gegen vier weitere Bewerberinnen durch – mit beeindruckenden Studien und Malereien.

Dabei fiel den Kunstlehrerinnen und –lehrern die Wahl auch in diesem Jahr äußerst schwer: Mehrere Tage lang zog sich die Diskussion innerhalb der Fachschaft hin. Zu herausragend war jede der eingereichten Werkmappen und stand jeweils für einen ganz eigenen künstlerischen Ansatz.

An Anna Schmidts Bildern überzeugten die Jury schließlich die Ausdruckskraft ihrer Bilder und der sichere und zugleich mutige Umgang mit den Farben. „Jeder einzelne Strich sitzt. Zugleich gibt es in vielen der von Anna eingereichten Werke bewusst gehaltene Leerstellen, die von einem sicheren ästhetischen Empfinden zeugen“, stellten Laura Thillmann und Christoph Paetzold bei der Übergabe des Preises heraus.

Der Kunstpreis wird am Gymnasium St. Xaver seit vielen Jahren an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe vergeben. Er soll dazu motivieren, sich über den Unterricht hinaus künstlerisch zu betätigen, um nach und nach eine eigene Werkmappe zu erstellen, die zur Bewerbung für ein künstlerisches Studium nötig ist.

Zum Titelbild: Laura Thillmann und Christoph Paetzold überreichten der Siegerin Anna Schmidt eine Urkunde sowie ein Buchgeschenk.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.