Große Freude über erneute Zertifizierung

St. Xaver erneut als „MINT-freundliche“ und „Digitale Schule“ ausgezeichnet

(sp). Nach der erfolgreichen Bewertung anhand eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterien-katalogs und eines bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozesses darf sich das Gymnasium St. Xaver für drei weitere Jahre über die Auszeichnungen als “MINT-freundliche Schule” und als “Digitale Schule” freuen.

Insgesamt 71 Schulen in NRW erhielten den Titel “Digitale Schule”, 166 Schulen den Titel “MINT-freundliche Schule”. Von den 209 Schulen können sich jedoch nur 28 Schulen über beide Auszeichnungen gleichzeitig freuen, das Gymnasium St. Xaver ist dabei.

Mit der Auszeichnung wird dem St. Xaver ein schulisches Konzept attestiert, welches es ermöglicht, Ad-Hoc-Maßnahmen – z.B. zur Digitalisierung – didaktisch und pädagogisch durchdacht in den Schulalltag einzubinden. Durch die Ehrung des Gymnasiums St. Xaver als „MINT-freundliche Schule“ werden Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit zudem auf die Schule aufmerksam gemacht, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzt. Denn Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) haben für die Schulentwicklung enorm an Bedeutung gewonnen.

Voller Zufriedenheit nehmen sich die verantwortlichen Koordinatoren am Gymnasium St. Xaver, Benedikt Speer (MINT) und Severin Girolstein (Digitalisierung) nun vor, erfolgreiche Projekte fortzuführen, aber auch neue Ideen einzubringen und den Status als “MINT-freundliche” sowie “Digitale Schule” weiter auszuprägen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.