Förderpreis der Wirtschaft 2022 verliehen

(sp). Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wurde am Montag, dem 12. September 2022 der Förderpreis der Wirtschaft erstmalig wieder im Audimax der Universität Paderborn ausgelobt. Der Förderpreis der Wirtschaft prämiert besondere Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie, Physik, Mathematik sowie Informatik und Technik.

Die beste Schülerin und der beste Schüler einer jeden Klasse in den Jahrgängen 8 und 9 aller Gymnasien und Gesamtschulen im Hochstift wurde ausgezeichnet. Voraussetzung ist ein Notendurchschnitt von 1,5 und besser in den MINT-Fächern.

Nach kurzen Grußworten durch die Präsidentin der Universität Paderborn, Prof. Dr. Birgitt Riegraf, sowie Vertreterinnen und Vertretern der Sponsoren Dspace, Landtechnik Claas, Hegla und Vauth Sagel rundeten zwei „feurige“ Experimente der Event-Physik das Programm ab. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich über die Urkunde, ein Preisgeld und diverse Sponsorengeschenke.

Folgende Schülerinnen und Schüler unserer Schule erhielten den „Förderpreis der Wirtschaft“: Elisa-Marie Kluwe, Liana Benz, Mika Döhre, Carlotta Ewald, Anastasia Utigenow, Sophia Sun, Nils Hartmann, Laurenz Hennemann, Jonas Humborg, Matteo Melzer, Lea Dück und Franka Holzinger. Herzlichen Glückwunsch!

Das Titelbild zeigt die geehrten Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit MINT-Koordinator Benedikt Speer (links außen) und Schulleiter Antonio Burgos (hinten rechts außen).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.