Großer Einsatz für die Schule

Petra Nolte aus Schulpflegschaftsteam verabschiedet

(pz). Sieben Jahre lang war Petra Nolte Teil des Schulpflegschaftsteams – eine lange Zeit, in der sie durch ihr herausragendes Engagement nicht nur die Eltern und ihre Anliegen hervorragend vertreten, sondern stets zu einem gelingenden Austausch zwischen Lernenden, Lehrenden und Eltern beigetragen hat.

Dabei wurde stets deutlich, wie sie als ehemalige Schülerin des Gymnasiums St. Xaver unsere Schule versteht: niemals nur als einen Ort des reinen Lernens, sondern vielmehr als einen gemeinschaftlichen Raum des Zusammenlebens, der von der Teilhabe aller lebt. Entsprechend hat sie sich als Vertreterin der Eltern stets positiv in das Schulleben eingebracht und dieses aktiv mitgestaltet, so u. a. beim „Tag der offenen Tür“, beim Begegnungsnachmittag oder der Einschulung der Klassen 5, aber auch im Rahmen der Qualitätsanalyse, in Konferenzen oder in der Steuergruppe.

Dass ihr all diese Aufgaben viel Freude bereiteten, das wurde im Rahmen ihrer Verabschiedung in der vergangenen Schulpflegschaftssitzung noch einmal spürbar. So erinnerte Petra Nolte an Veranstaltungen in den vergangenen Jahren, die durch den gemeinsamen Einsatz aller Beteiligten stets erfolgreich waren. Vor allem hob sie das vertrauensvolle Miteinander hervor, das zwischen allen Gremien am Gymnasium St. Xaver herrsche.

Nach Ansicht von Schulleiter Antonio Burgos sei dies auch ein großer Verdienst Petra Noltes. Schließlich sei die Zusammenarbeit mit ihr immer von Offenheit und Respekt geprägt gewesen. Beispielhaft machte er dies an der Zeit der Schulschließungen während der Corona-Pandemie fest, denn trotz der Entfernung durch den Distanzunterricht sei es gelungen, sich abzustimmen und immer in engem Kontakt mit der Elternschaft zu bleiben.

Neu im Schulpflegschaftsteam ist Melanie Döhre (Zweite von links).

Ulrike Steinwart, die neben Nadine Hillebrand ebenfalls dem Schulpflegschaftsteam angehört, bedankte sich bei Petra Nolte für ihr herausragendes Engagement, das sie sowohl in den alltäglichen Aufgaben wie dem fordernden Schriftverkehr als auch in den großen Aktivitäten gezeigt habe. Auf sie sei stets Verlass gewesen und sie habe immer ein offenes Ohr für die Belange aller Eltern gezeigt.

Nachfolgerin von Petra Nolte im Schulpflegschaftsteam ist Melanie Döhre aus Steinheim. Die Schulgemeinde wünscht ihr gutes Gelingen und viel Freude bei der Ausübung ihres Amtes.

Zum Titelbild: Sieben Jahre lang war sie fester Bestandteil des Schulpflegschaftsteams: Petra Nolte (Zweite von links), hier umrahmt von Nadine Hillebrand (links), Ulrike Steinwart (Zweite von rechts) und Schulleiter Antonio Burgos (rechts).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.