Bienvenue – Französische Gäste zu Besuch am St. Xaver

lannion-zu-besuch-2016-7(ho). Nachdem die Austauschfahrt der Jahrgangs-stufen 8 und 9 im vergangenen Schuljahr eine Gruppe von 37 Schülern nach Lannion in die Bretagne geführt hatte, freuten sich alle Beteiligten nun über den Besuch der französischen Gäste. Vom 23. bis 30. September lernten die jungen Franzosen, begleitet von ihrer Deutschlehrerin Frau Pierres und dem stellvertretenden Direktor der Hotelsparte des Gymnasiums Saint-Joseph Herrn Couloigner, bei unterschiedlichsten Aktivitäten und Besichtigungen (Ost-) Westfalen und seine Bewohner kennen und schätzen.

Neben Besichtigung der Stadt Paderborn mit einer interessanten Führung durch das Heinz Nixdorf Museumsforum waren alle Reisenden auch besonders von Münster, der Stadt des Westfälischen Friedens und der Radfahrer begeistert. Engagiert und motiviert löste die Gruppe vor Ort eine knifflige Stadtrallye, bei der sie auch ihre Deutschkenntnisse unter Beweis stellen musste.

Gemütlicher verlief dann der Tag beim Rattenfänger in Hameln, auch bei einer fröhlichen Bootsfahrt auf der Weser. Zudem erlebte die Austauschgruppe bei einem gemeinsamen Schultag mit ihren deutschen Korrespondenten den Schulalltag. Die französischen Gäste lernten bei einer Schulführung die einhundertjährige Geschichte der Schule kennen, erhielten in Fachräumen Einblicke in die Ausstattung und konnten bei der Unterrichtshospitation Ähnlichkeiten und Unterschiede zum französischen Schulsystem entdecken.

Der letzte Abend stand ganz im Zeichen der lebendigen deutsch-französischen Freundschaft, die die Schulen lycée Saint-Bossuet und das Gymnasium St. Xaver schon seit über 40 Jahren verbindet. So wurde gemeinsam gelacht, getanzt und gegessen, bevor am Folgetag alle Teilnehmer an der Austauschfahrt ein trauriges und wehmütiges „Au revoir“ ausriefen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.