„¡felicidades!“

Erste DELE-Absolventen am Gymnasium St. Xaver

(pz). Die Freude war groß, als am vergangenen Donnerstag, den 30. März 2017, fünf Schülerinnen des Gymnasiums St. Xaver ihr DELE-Zeugnis erhielten. Dies weist die Sprachkenntnisse der engagierten Zehntklässlerinnen im Fach Spanisch (im Niveau A2/B1) nach und krönt damit ihre mit dem Erlangen dieses Fremdsprachenzertifikats verbundenen Mühen.

Das Diplom für Spanisch als Fremdsprache (Diploma de Español como Lengua Extranjera (DELE)) ist ein offizieller Titel, der den Kompetenzgrad und die Beherrschung der spanischen Sprache bescheinigt und vom spanischen Ministerium für Erziehung, Kultur und Sport ausgestellt wird. Ebenso wie beim TOEFL- oder DELF-Examen im Fach Englisch bzw. Französisch ist es mit schriftlichen und mündlichen Prüfungen verbunden, auf die die fünf Schülerinnen intensiv von ihren Spanischlehrern Julia Assmuth und Antonio Burgos vorbereitet wurden. Umso größer ist die Freude auch bei ihnen, denn bei den erfolgreichen Zehntklässlerinnen handelt es sich um die ersten DELE-Absolventinnen am Gymnasium St. Xaver.

In diesem Sinne „¡felicidades!“ und allen Absolventinnen weiterhin viel Freude beim Umgang mit der spanischen Sprache!

Das Foto zeigt: Stolz hielten sie ihr DELE-Zertifikat in den Händen: Die Schülerinnen der Jahrgangsstufe 10 zusammen mit Schulleiter Dr. Peter Kleine und Spanischlehrer Antonio Burgos.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.