Als Novizen in Dalheim

(ho). Wie fühlt es sich an schweigend in Zweierreihen durch einen Kreuzgang zu schreiten – ohne Handys und Armbanduhren? Wie lange dauert es, eine Bibel komplett mit der Hand abzuschreiben – ohne Computer und Drucker? Welche Stimmung herrscht im Refektorium (Speisesaal), wenn man sich nur durch Handzeichen verständigen kann und das gemeinsame Mahl durch Lesungstexte begleitet wird? Was ist ein Kapitelsaal? All diese und noch mehr Fragen wurden den Schülern der Jahrgangsstufe 7 bei ihrer Exkursion nach Dalheim ins Europäische Klostermuseum beantwortet.

Nach einer Erkundung des Außengeländes konnte die Gruppe, in Ordensgewänder gekleidet, das Kloster erkunden und dabei viele Eindrücke sammeln. Die Inhalte, die zuvor im Religionsunterricht erarbeitet worden sind, wurden in Dalheim hautnah erlebbar. Der Ausflug ins Klosterleben endete mit einem gemeinsamen Wortgottesdienst in der Kirche in Neuenheerse.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.