Dank und viel Anerkennung bei der Verabschiedung von zwei Kollegen

(fe). „Zwei Abschiede, die schwer fallen.“ Mit diesen Worten sprach Schulleiter Antonio Burgos wohl vielen Kollegen und Schülern aus der Seele, als er am vergangenen Donnerstag die geschätzten Kollegen Thomas Freitag und Simon Scheffler verabschiedete.

Thomas Freitag wechselt nach dreijähriger Tätigkeit am St. Xaver zum Erzbistum, wo er als Referent in der Hauptabteilung Schule arbeiten wird. Der Lehrerrat sowie die Fachvorsitzenden seiner Unterrichtsfächer Latein und Sozialwissenschaften sprachen ihm stellvertretend für das Kollegium Dank für seine geleistete Arbeit aus und wünschten ihm alles Gute für die neue Aufgabe.

Simon Scheffler wird aus privaten Gründen fortan in Gießen wohnen und daher an einer anderen Schule arbeiten. Er hat die Unterrichtsfächer Englisch und Sport seit dem Schuljahr 2015 mit viel Enthusiasmus und Freude am St. Xaver unterrichtet, was bei seiner Verabschiedung durch das Kollegium mehrfach betont wurde.

Beiden Kollegen auch auf diesem Wege nochmals vielen Dank für die geleistete Arbeit sowie alles Gute für die Zukunft.

Das Titelfoto zeigt v.l.: Simon Scheffler, Schulleiter Antonio Burgos, Thomas Freitag sowie den stellvertretenden Schulleiter Hermann Stenau