Das St. Xaver ist Vize–Landesmeister im Tischtennis 2019

(me). Bei den Landesmeisterschaften des Wettbewerbs ‚Jugend trainiert für Olympia‘ traten in diesem Jahr fünf Mannschaften der Wettkampfklasse III der Mädchen in Düsseldorf gegeneinander an, um das Ticket für das Bundesfinale in Berlin zu ergattern.
Dabei startete unser Team mit einem ungefährdeten Sieg gegen das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium aus Remscheid. Die zweite Begegnung war dann schon das vorgezogene Finale gegen das St. Pius-Gymnasium aus Coesfeld. Das hart umkämpfte Spiel auf Augenhöhe konnten aber letztendlich die Coesfelder knapp mit 6:3 für sich entscheiden. Die dritte Partie konnten unsere Tischtenniscracks wieder ungefährdet mit 9:0 gegen die Erzbischöfliche Liebfrauenschule aus Köln für sich entscheiden. Auch das letzte Spiel wurde, wenn auch etwas knapper, mit 6:3 gegen das Evangelische Gymnasium Lippstadt gewonnen.
Da die Mädchen aus Coesfeld alle Partien für sich entscheiden konnten, blieb für uns der trotzdem großartige zweite Platz bei den diesjährigen Landesmeisterschaften. Ein großes Lob an unsere Tischtennisspielerinnen!

Das Titelfoto zeigt hinten (v.l.) Juliane Straubel, Lisa Ertner, Lina Engelmann, Sophia Mathias und Alexandra Eirich sowie vorne (v.l.) Anna Eirich, Franka Holzinger und Saray Rey

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.