© Gymnasium St. Xaver

Die Sprachen

Die Sprachen ermöglichen den Schülerinnen und Schülern einen breiten Fremdsprachenerwerb, um sie für die Kommunikation in Europa und in einer globalisierten Welt zu befähigen.

© Gymnasium St. Xaver

Zur Fächergruppe gehören:

1) Aufgaben und Ziele des Deutschunterrichts 

Der Deutschunterricht am Gymnasium St. Xaver hat die Aufgabe, die sprachlichen Fähigkeiten der Schüler, d. h. ihre Verstehens-, Ausdrucks- und Verständigungsfähigkeit weiterzuentwickeln. Er baut auf den in der Grundschule erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten auf und bereitet auf den Übergang in die gymnasiale Oberstufe und in weitere Ausbildungszusammenhänge vor.

Das Fach Deutsch hat die Aufgabe, das Sprachvermögen der Schüler auf ein hohes Niveau zu führen. Die Fachschaft Deutsch am St. Xaver möchte die  Schüler dazu befähigen, das Deutsche korrekt in Wort und Schrift zu beherrschen. Des Weiteren sollen ästhetische Normen der Gestaltung sprachlicher Äußerungen eingehalten und das Vermögen sowie die Bereitschaft zur Kommunikation gefördert werden. Zudem möchten wir unseren Schülern eine breite literarische Bildung ermöglichen, die Freude am Lesen fördern, die Urteilsfähigkeit entwickeln und ihr Kulturverständnis vertiefen. Der Deutschunterricht muss sie befähigen, Gedachtes zu formulieren und Formuliertes zu verstehen. Es ist eine wichtige Aufgabe des Deutschunterrichts, den Schülern den Zugang zur Welt der Sach- und Gebrauchstexte, der Medien und der Literatur zu eröffnen. Texte zu verstehen, ihnen Informationen zu entnehmen, die Wirkungsweisen von Medien zu kennen und einzuschätzen, d. h. Lesekompetenz zu entwickeln, ist für die Fortsetzung der Schullaufbahn oder für eine berufliche Ausbildung von großer Bedeutung.

Damit legt unser Fach Grundlagen für alle anderen Fächer. Dieser Verantwortung sind wir uns als Fachschaft Deutsch bewusst.

Zum Erreichen der oben genannten Ziele setzen wir die folgenden Schwerpunkte:

  • Verbesserung der Lese- und Rechtschreibkompetenz in den Klassen 5 und 6
  • Festigung grammatisch-orthografischer Kenntnisse in allen Klassenstufen
  • gezielte Förderung sowohl leistungsschwacher als auch leistungsstarker Schüler
  • Schulung des Ausdrucksvermögens
  • Auseinandersetzung mit Literatur – auch in ihren unterschiedlichen historischen und gesellschaftlichen Bezügen – soll Leseinteresse wie Lesevergnügen wecken und zur Lektüre von Literatur anregen
  • Vermittlung unterschiedlicher Methoden der Textanalyse und Textsortenwissen in allen Jahrgangsstufen

 

2) Lehrwerke im Fach Deutsch

Sekundarstufe I: P.A.U.L. D. Persönliches Arbeits- und Lesebuch Deutsch. (Schöningh-Verlag)

Sekundarstufe II: Texte, Themen und Strukturen. Deutschbuch für die gymnasiale Oberstufe.(Cornelsen-Verlag)

 

3) Zusätzliche Angebote der Fachschaft Deutsch

  • individuelle Förderung durch einen Fachlehrer (wöchentliche Förderstunde Deutsch)
  • DaZ-Angebot für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund
  • LRS- Förderstunde
  • Neigungsfach: „Auf die Bühne, fertig, los…“ (5. Klasse) / Theaterkurs (7.Klasse)
  • Theater (Projektkurs Q1)
  • Lesewettbewerb (Jgst. 6)
  • Teilnahme am Projekt “Zeitschriften in die Schulen”
  • Poetry-Slam-Wettbewerb
  • Angebote zur Teilnahme an Wettbewerben im Fachgebiet Deutsch
  • Theaterbesuch (im Rahmen der Unterrichtsreihen der einzelnen Jahrgangsstufen)

 

Fachschaftsvorsitzender: Herr Klüner

1) Aufgaben und Ziele des Englischunterrichts

Ausgehend von der kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Entwicklung Europas im internationalen Kontext sieht die Fachschaft Englisch am Gymnasium St. Xaver die Hauptaufgabe des Englischunterrichts darin, die Schülerinnen und Schüler zu mündigen Teilhabern einer globalisierten Welt wachsen zu lassen. Wir sind uns dabei der Sonderstellung des Faches Englisch als Weltverkehrssprache bewusst und sehen folgende Aspekte als Leitziele des Englischunterrichts:

  • Die schwerpunktmäßige Entwicklung und Nutzung kommunikativer Kompetenzen in authentischen Lernsituationen.
  • Die systematische Förderung interkultureller Kompetenzen durch das Kennenlernen anderer kulturspezifischer Denk- und Lebensweisen, Werte, Normen und Lebensbedingungen.
  • Der Aufbau methodischer Kompetenzen für das Arbeiten mit Texten und Medien sowie für die anwendungsorientierte Produktion von gesprochenen und geschriebenen Texten, aber auch für Formen des selbstgesteuerten und kooperativen Sprachenlernens als Grundlage für das lebenslange, selbstständige (Fremd-)Sprachenlernen.

 

2) Lehrwerke im Fach Englisch

  • Sekundarstufe I: Access (Cornelsen-Verlag)
  • Sekundarstufe II: Arbeit mit Material aus verschiedenen Lehrwerken, u.a. Green Line Oberstufe (Klett-Verlag) oder Camden Town Oberstufe (Westermann-Verlag)

 

3) Zusätzliche Angebote der Fachschaft Englisch

Vorbereitung der Teilnahme an den international anerkannten Cambridge Certificate – Prüfungen auf allen Niveaustufen (A2 in Klasse 9, B1 in Klasse 10, B2-C1 in den Jahrgangsstufen 11/12/13) im AG-Bereich. Ansprechpartnerinnen sind Fr. Künstel und Fr. Fockers.

 

Fachschaftsvorsitzende: Frau Brunn

1) Aufgaben und Ziele des Französischunterrichts

Sprachen sind der Schlüssel für ein aktives Miteinander im europäischen Kontext. Das Erlernen der französischen Sprache ist für Menschen der Bundesrepublik Deutschland dabei von besonderer Bedeutung, weil sie die Sprache des Nachbarlandes Frankreich ist, mit dem seit langer Zeit ein besonders enges politisches, wirtschaftliches und kulturelles Verhältnis besteht. Frankreich ist der bedeutendste Handelspartner der Bundesrepublik Deutschland. Die französische Sprache ist zudem ein wichtiger Bestandteil des europäischen Kulturerbes.

Die Strategie der Europäischen Union sieht vor, dass jeder Bürger Europas seine Mutter­sprache, die Sprache eines Nachbarlandes und eine dritte, internationale Sprache (d.h. in den meisten Fällen Englisch) sprechen soll.

Der Französischunterricht am Gymnasium St. Xaver richtet sich an folgenden Zielen aus:

  • die Entwicklung und Vertiefung kommunikativer Strategien im Rahmen authentischer Lernsituationen,
  • die Stärkung der mündlichen Kommunikationsfähigkeit
  • die Erweiterung landeskundlicher Kenntnisse
  • die Ausprägung systematischer methodischer Kompetenzen

 

2) Lehrwerke im Fach Französisch

Sekundarstufe I: À plus!  (Cornelsen-Verlag)
Sekundarstufe II: Parcours Plus (Cornelsen-Verlag)

 

3) Zusätzliche Angebote der Fachschaft Französisch

Vorbereitung der Teilnahme am Sprachzertifikat DELF in den Niveaustufen A2 (Klassen 8 und 9) und B1 (Jahrgangsstufen EF und Q1) im AG-Bereich. Ansprechpartnerin ist Fr. Berlage

 

Fachschaftsvorsitzende: Frau Höning

1) Aufgaben und Ziele des Lateinunterrichts

Latein ist die Sprache der römischen Antike. In der Blütezeit des römi­schen Reiches war Latein eine Weltsprache und wurde durch das Fortleben in unterschiedlichsten Verwendungen in Spätantike, Mittelalter und Neuzeit zur Basissprache Europas. Ihre Vollendung findet die lateinische Sprache in der römischen Literatur der klassischen Zeit. Die zeitübergreifende inhaltliche Bedeutsamkeit und die herausragende sprachlich-künstlerische Gestaltung dieser Werke spiegeln sich auch in ihrer mehr als zweitausendjährigen Rezeption. Die lateinische Sprache, die lateinische Literatur und die antike Lebenswelt sind die zentralen Ge­genstände des Lateinunterrichts.

Historische Kommunikation und Sprachbildung sind grundlegende Ziele des Faches Latein. Der Lateinunterricht fördert zugleich wesentlich die Sprachbewusstheit und die Sprachlernkompetenz und trägt damit ebenso wie die modernen Fremdsprachen zur individuellen Mehr­sprachigkeit bei.

Das Fach Latein ermöglicht vertiefte Einsichten in das antike Weltbild und damit in geistesgeschichtliche, historische und sprachliche Prägungen des modernen Europa. Lateinische Texte eröffnen den Zugang zu einer in der Vergangenheit liegenden und in der Gegenwart wirksamen Welt. Mit Hilfe kognitiver und affektiver Zugangsmöglichkeiten treten die Schüler in einen Dialog mit den lateinischen Texten. Sie begegnen der antiken Kultur, Politik und Gesellschaft, Philosophie und Religion, Wissenschaft und Kunst, sie treffen auf historische Persönlich­keiten und mythologische Figuren. Zugleich entdecken sie die griechisch-römische Antike als gemeinsame Grundlage europäischer Kultur. Damit fördert der Lateinunterricht ihre kulturellen und interkulturellen Kompe­tenzen.

Neben den Inhalten sind die Sprache und die sprachliche Gestaltung der lateinischen Texte selbst zentrale Gegenstände des Lateinunterrichts. Komplementär zu den kommunikativen Kompetenzen in den modernen Fremdsprachen richtet sich der Fokus auf Sprachreflexion und die Ent­wicklung von Sprachsensibilität. Das bewusste sprachreflexive und sprachkontrastive Arbeiten beim Übersetzungsprozess erweitert die Aus­drucksmöglichkeiten in der deutschen Sprache.

Darüber hinaus bilden die Lernenden bei der Auseinandersetzung mit lateinischen Texten Hypothesen, verifizieren und falsifizieren diese durch systematisches und analytisches Vorgehen, überlegtes Abwägen von Alternativen und kritisches Beurteilen von Lösungsversuchen. Sie entwickeln damit Problemlösungsstrategien und Grundlagen für das wissenschaftliche Arbeiten. Gemäß dem Bildungsauftrag des Gymnasiums leistet das Fach Latein einen Beitrag dazu, den Schülern eine vertiefte Allgemeinbildung zu vermitteln und sie ent­sprechend ihren Leistungen und Neigungen zu befähigen, nach Maßgabe der Abschlüsse in der Sekundarstufe II ihren Bildungsweg an einer Hoch­schule oder in berufsqualifizierenden Bildungsgängen fortzusetzen.

 

2) Lehrwerke im Fach Latein:

Sekundarstufe I: prima. Latein Lernen. (C.C. Buchner Verlag)

Sekundarstufe II: Legamus! Lateinisches Lesebuch 2. (Oldenbourg Verlag)

 

3) Zusätzliche Angebote der Fachschaft Latein:

  • Fahrt nach Xanten mit den Lateinschülerinnen und -schülern der Jahrgangstufe 7

 

Fachschaftsvorsitzende: Frau Nolte

1) Aufgaben und Ziele des Spanischunterrichts

Der Stellenwert des Unterrichtsfaches Spanisch am Gymnasium St. Xaver drückt sich im Leitbild und im Schulprogramm unserer Schule aus und ist somit Bestandteil des schulinternen Lehrplans. Ziel der Arbeit der Fachkonferenz Spanisch ist es, unsere Schülerinnen und Schüler zu befähigen, eine kommunikative Kompetenz in der spanischen Sprache zu erlernen und zu erweitern, denn im Zuge einer wachsenden Internationalisierung und Globalisierung soll an fremdsprachlicher Kommunikation teilgenommen und Ereignisse im spanischsprachigen Ausland sollen mit besserem Verständnis verfolgt werden, so dass durch den landeskundlichen Vergleich die Geschehnisse im eigenen Land kritisch reflektiert werden.

Im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrages unserer Schule möchten die Mitglieder der Fachkonferenz Spanisch bei Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I und II vor allem das individuelle Interesse am Fremdsprachenlernen und die Freude am Gebrauch der spanischen Sprache fördern und weiterentwickeln.

Den Schülerinnen und Schülern des Gymnasium St. Xaver soll darüber hinaus Gelegenheit gegeben werden, ihre Spanischkenntnisse zu erproben und weiter auszubilden. Im Rahmen individueller Förderung sieht es die Fachschaft Spanisch als eine ihrer Aufgaben an, sprachlich begabte Schülerinnen und Schüler bei ihren fremdsprachigen Interessen stets zu fördern und individuell zu unterstützen.

 

2) Lehrwerke im Fach Spanisch

Sekundarstufe I (Klasse 9 und 10): a_tope.com. Nueva Edición (Cornelsen-Verlag)

Sekundarstufe II:

  • Einführungsphase (Anfängerkurs): a_tope.com. Nueva Edición (Cornelsen-Verlag)
  • Qualifikationsphase: verschiedene Lehrwerke, z.B. Rutas Superior (Schöningh Verlag), Nuevos enfoques (Buchner Verlag), Bachillerato (Klett Verlag)

 

3) Zusätzliche Angebote der Fachschaft Spanisch

 

Fachschaftsvorsitzender: Herr Meiwes